Schnebelhorn zum 2.

Heute war ich mit Jürg und Peter nochmals im Zürcher Oberland unterwegs. Wir fuhren zuerst mit dem Auto nach Gibswil, wo wir unsere Tour starteten.

Nachdem Peter und ich am 2. Mai  das Schnebelhorn von Süd nach Nord überquert hatten, wollten wir heute von Ost nach West fahren. Peter hatte in der Zwischenzeit ein paar neue Trails ausgekundschaftet und die wollten wir heute abfahren.

Wie man auf den Bildern sieht, war es eine sehr schöne Tour, in einer tollen Landschaft und unsere Stimmung war prächtig ;-) . Auffallend war heute, wie viele andere Biker und Wanderer unterwegs waren. Bemerkenswert daran, dass alle nett und freundlich waren. Für mich ein Zeichen, dass Wanderer und Biker sehr wohl miteinander auskommen und sich die Wege teilen können.

Das Wetter war etwas kühler (und etwas bedeckter) als ich mir das eigentlich vorgestellt hatte. Das liegt jedoch auch daran, dass es klarerweise auf 1'200 M.ü.M. kühler ist als auf 500 M.ü.M. Zeitweise fielen einzelne Regentropfen, doch zum Glück regnete es nie wirklich richtig. Die Tour war sehr schön, nicht sehr lang, dennoch anspruchsvoll und genussreich. Der Tacho sagt: 30 km., 2:40 Std., 900 Hm.

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.