Serotta TiMAX 29er

Am 18. Oktober  habe ich dieses Bike in München gesehen und nach einem zweiten, etwas genaueren Blick wurde mir klar, dass es sich dabei um ein echtes Traumbike handelt.

Das Serotta TiMAX 29er ist von der Bauart vergleichbar mit meinem KISH 29er. Es ist ein Hardtail aus edlen Titanrohren auf 29-Zoll-Laufrädern. Nur, das Serotta ist noch edler und leichter aufgebaut. Geschaltet wird mit Shimanos Topgruppe XTR und gebremst mit den leichten AVID Ultimate Scheibenbremsen. Besonders leichte FRM-Felgen mit dünnen Speichen, grüne KING-Naben und dazu passend grüne und rote Speichennippel, rote tune-Schnellspanner, leichte SCHWALBE-Reifen, sehr schön das Alles. Zur MOOTS-Ti-Sattelstütze passend ein leichter MOOTS-Ti-Vorbau (eigentlich das Strassenmodell), dazu der standesgemässe Titanlenker. Auch die White Bros. Federgabel ist in Europa doch eher selten zu sehen.

Man erkennt, dass der Besitzer viel Augenmerk auf die  farbliche Zusammenstellung gelegt hat (was nicht einfach ist, angesichts der verschiedenen Rahmenfarben). Viele Schrauben sind rot oder grün eloxiert. Da steckt viel Zeit und Liebe zum Detail dahinter. Mein Respekt! Das ist ein wirklich ausgesprochen schönes Mountainbike! Viel Spass damit und vielen Dank für die schönen Fotos.

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

trailblazer am :

Also mir gefällt dieser "Papagei" weniger gut und der Vorbau wäre mir devinitiv viel zu flach, für längere Touren sicher nicht sehr komfortabel.
Antwort

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.