Ferienbeginn

Heute hatte ich den ersten Tag frei, von knapp 2 Wochen Ferien. Morgen fliegen meine Frau und ich für eine Woche nach Gran Canaria. Eigentlich wollten wir nocheinmal Sonne, Meer und Strand, doch der Wetterbericht für die kommenden Tage ist nicht nur für hier eher schlecht. Für Gran Canaria wird wolkiges Wetter mit etwa 18, 19° Grad Temperatur vorhergesagt. Wohl etwas zu wenig warm um zu baden. Mal sehen.

Auch heute hätte ich gerne besseres Wetter gehabt, denn dann wäre ich noch eine Runde mit dem Mountainbike gefahren. Doch bei dem Regen und Wind wollte ich nicht alles einsauen und so liess ich es sein. Dafür erledigte ich noch etwas privaten Bürokram und liess mir noch die Haare schneiden.

Haare schneiden. Das ist ein ganz besonderes Thema. Heute bin ich zum vierten Mal bei N gewesen. N kommt aus Asien. Vielleicht Thailand, oder China? Nein, eher Vietnam. Keine Ahnung. Ich habe nie danach gefragt. Sie betreibt ein kleines Coiffeurgeschäft in der Stadt und ich schätze sie auf Mitte Dreissig. Sie spricht sehr, sehr gebrochen Deutsch, doch sie gibt sich immer herzlich Mühe und erinnert sich an alles, was wir schon je miteinander gesprochen haben. Oft sind andere Asiaten im Geschäft anwesend und dann plaudern sie laut und angeregt miteinander, während mir N so zwischendurch die Haare schneidet. Ich sitze da und verstehe kein Wort. Heute brauchte Sie für meinen Herrenhaarschnitt 45 Minuten und kriegte dafür 35 Franken. ;-) . Ich finde es jedesmal sehr erfrischend. N ist sehr positiv, lebensfroh und und sie redet wie ein Wörterbuch. Sie kennt sehr viele deutsche Worte, doch die reiht sie einfach so hintereinander. Da gibt es nicht wirklich zusammenhängende  Sätze und trotzdem trifft sie oft genau die richtigen Worte. Das ist sehr interessant. Und das beste an der Sache, das Endresultat, meine Frisur, gefällt mir immer gut. Sie schneidet zwar langsam und kompliziert, doch am Schluss stimmt jedes Haar. Haare schneiden hat für mich nun also auch Erlebniswert. ;-)

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Peter am :

Na, ihr Beiden habt trotzdem richtig Glück mit dem Wetter: der Abgasstrahl eures Flugzeuges wirbelte die ganzen Schneeflocken von der Startbahn in meine Richtung, so dass es hier jetzt noch schneit. Inzwischen sind die Strassen weiss - brrrr. Liebe Grüsse Peter
Antwort

Als Aargauer unterwegs am :

schöne Ferien. Doch das mit den Haaren, ich weiss nicht so recht. Bin immer wieder froh wenn ich ohne sichtbare Schnittwunden rauskomme. :-)
Antwort

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.