angemüdet

Mitten in der Nacht wachte ich auf, weil ich am linken Schienbein eine Muskelverkrampfung spürte. Ich musste aufstehen und mit kaltem Wasser den Muskel abspühlen, anders kriegte ich die Verkrampfung nicht mehr weg. Autsch! Als ich dann am Morgen aufstand, spürte ich schon die ersten Anzeichen von Muskelkater im Gesäss und an der rechten Schulter. Tja, man sollte nicht von 0 auf 100 mit dem Squashspielen beginnen...

Am Nachmittag war ich dann für eine Biketour verabredet. Das kam so: Am letzten Freitag traf ich an der Klassenzusammenkunft einen ehemaligen Mitschüler, mit dem ich schon vor 7 Jahren (an der letzten Klassenzusammenkunft) über Bikes und Mountainbiketouren gesprochen habe. Das war natürlich eine gute Voraussetzung um wieder ins Gespräch zu kommen und dabei erzählte er mir, dass er mit drei anderen Freunden immer am Donnerstagnachmittag eine Trainingstour fährt. Donnerstagmittag? Das klingt gut. Montag bis Mittwoch arbeite ich und am Freitag habe ich jeweils Schule. Da würde mir Donnerstagnachmittag doch gut passen. Ich fragte also, ob sie mich mal mitnehmen würden. Et voilà.

Wir trafen uns also um 13:15 Uhr. Das Wetter war... na, ja. Es regnete zumindest nicht, war jedoch stark bewölkt und das Thermometer zeigte auch nur so um 6 oder 7° Grad über Null. Man macht es halt, weil man verabredet ist, neue Leute kennenlernen will und auch aus Erfahrung weiss, dass man sich nach der Tour meist besser fühlt als zuvor. Also los.

Wir fuhren eine schöne Tour mit vielen Singletrails. In einem angenehmen Tempo, so dass man gut etwas miteinander plaudern und sich auch wirklich etwas kennenlernen konnte. Das war wirklich schön. Wir haben uns dann auch gleich wieder auf den nächsten Donnerstag verabredet. Es sind erstens sehr sympathische Menschen und zweitens ist dies eine gute Sache für meine Fitness.

Bis ich dann zuhause war, dunkelte es schon langsam ein und ich war körperlich nun doch ziemlich verbraucht. Ausserdem begann ich langsam zu frösteln und ich freute richtig auf die warme Dusche als ich mein Bike in die Garage stellte. Schön war's!  Der Tacho sagt: 49 km., 3:07 Std., 940 Hm.

PS: Ich habe den Fotoapparat zuhause vergessen, deshalb gibt es heute keine Bilder.

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.