4. Tag Pian dei Corsi

Die heutige Tour führte uns von Meereshöhe bis auf ziemlich genau 1'000 Metern über Meer, auf den Pian dei Corsi. Auf dem höchsten Punkt dieses Berges steht eine verlassene Nato-Basis und die ist der Zielpunkt von einigen Shuttle-Bussen für Freeride-Mountainbiker, weil von da unzählige Trails runter ins Tal führen. Da wir drei jedoch eher Biker der alten Schule sind, fuhren wir die Steigung selbst per Bike hoch und genossen dabei das herrliche Wetter. Endlich war es schon vom Morgen weg sonnig und angenehm warm. Herrlich. Ausserdem war die Steigung auf einer gemütlichen Asphaltnebenstrasse und nie übermässig steil, so dass man da gut hochkurbeln konnte. Natürlich machten wir auf der Bergspitze eine längere Essenspause und genossen die herrliche Aussicht auf die vorgelagerten Hügel und das Mittelmeer.

Was dann kam, lässt sich mit Worten nur schwer beschreiben. Es war ganz einfach fantastisch. Hervorragend präparierte Wege führten durch den dichten Buchenwald nach unten. Immer wieder kamen Anlieger und Sprünge, die wir natürlich alle mitnehmen mussten. ;-) . Zum Glück hatten wir das GPS-Gerät dabei, denn sonst würde man sich vermutlich immer wieder verfahren, denn es gibt wirklich unzählige Wege und Möglichkeiten. Die Trails da runter waren wirklich vom Feinsten.

Etwa eine Stunde später sassen wir dann in Finalborgo auf der Piazza, was so der Szene-Treffpunkt der Biketouristen ist. Vor der Eisdiele ist hier sehen und gesehen werden und tauscht die verschiedenen Eindrücke aus und quatscht über gefahrene Strecken. Dabei gab uns jemand den Tipp, doch noch auf den Passo di Melogno hochzufahren, denn diese Trails seien noch spektakulärer als die runter vom Pian dei Corsi. Ja, warum nicht, das ist sicher eine Überlegung wert.

Auf dem Weg zum Hotel machten wir noch zwei kleine Abstecher. Zuerst besuchten wir den lokalen Bike-Spielplatz und dann machten wir noch zwei, drei Fotos am Strand von Finale-Ligure. Abends sassen wir dann müde aber zufrieden beim Abendessen, übertrugen danach unsere Fotos auf den PC und liessen den Tag nochmals Revue passieren. Schön war's. Ein absolut gelungener Tag. Der Tacho sagt: 53km., 4:20 Std., 1'360 Hm.

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.