sonntäglich

Nach dieser Woche und nach dem gestrigen, langen Tag war ich abends ziemlich müde und so schaffte ich es seit langem wieder einmal, vor Mitternacht am Kissen zu horchen. Ich brauchte Schlaf, Ruhe und Erholung. Deshalb klingelte heute auch kein Wecker. Als ich dann ausgeruht aufwachte, war es kurz nach neun Uhr und durchs Schlafzimmerfenster erblickte ich einen strahlend blauen Morgenhimmel. Sehr schön. Genau richtig um aufzustehen, zu duschen und gemütlich zu frühstücken.

Später erledigte ich noch etwas Bürokram am PC, bevor wir dann am Nachmittag das Herbstfest in unserer Gemeinde besuchten. Schönstes Herbstwetter bei etwas über 20° Grad lud förmlich zum Flanieren an den verschiedenen Marktständen ein.

Nun muss ich meine Koffer packen, weil ich heute abend mit einem Arbeitskollegen nach Düsseldorf fliege, wo wir die ganze nächste Woche an einem technischen Training teilnehmen werden. Mal sehen, ob ich Zeit und Internetanschluss finde um ab und zu einen Blogeintrag zu schreiben. Falls nicht, wüsche ich schon jetzt Allen eine schöne Woche.

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.