Suche nach Normalität

Irgendwie bemühte ich mich den ganzen Tag um Normalität und so war es nicht verwunderlich, dass der abendliche Sonnenschein mich noch zu einer kurzen Feierabendrunde zu verführen vermochte. Tagsüber war es oft bedeckt und erst gegen Abend zeigte eigentlich eher unverhofft noch die Sonne. Ich hatte Lust auf ein Standardfoto. Noch wusste ich nicht wieso. Die Luft war angenehm kühl und klar. Man konnte weit sehen, es war wirklich der richtige Moment um noch etwas zu schwitzen.

Erst während der Fahrt ist mir dann das Licht aufgegangen und dabei ist mir auch der Titel für diesen Blogeintrag eingefallen. Nach den Turbulenzen der letzten Woche suchte ich Bewährtes, Bekanntes, Normales. Ich bin mir nicht gewohnt, dass ich gleich an mehreren Fronten mit Problemen zu kämpfen habe und deshalb versuche ich nun wohl unterbewusst den Weg zurück in die Normalität zu finden. Normal ist Feierabendbiken und normal sind Standardfotos.

Den positiven Effekt der Blutreinigung habe ich gerne mitgenommen doch ich konnte glücklicherweise schon während der Fahrt etwas lockerer werden und geniessen. Es hilft während dem Fahren bewusst den Kiefer und die Schultern zu entspannen. Oder auch den Brustkorb weit zu öffnen und ganz tief durchzuatmen. Oder nur schon den Blick zu erweitern, an den Horizont statt vor das Vorderrad zu sehen. Ja, das war eine rundum gelungene Feierabendtour. Ich fühle mich schon bald wieder normal gut. ;-)

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.