Regen-Weekend

Gestern und heute war ich mit Matthias bei uns zu Hause biken. Das Wetter war grauenhaft. Matthias sagte unterwegs einmal: "Na ja, immerhin regnet es nicht so stark"... das nenne ich echtes, postives Denken. Es regnet, es windet, es ist kalt, die Trails sind tief und rutschig... doch was soll's? Es könnte ja noch stärker regnen...

Am Samstag waren wir sieben Stunden draussen, und davon fast vier Stunden auf dem Bike in Bewegung. Am Sonntag waren wir dann nocheinmal vier Stunden draussen, davon 3 Stunden im Sattel. Die Bikes haben wir nach den Touren immer gleich mit dem Gartenschlauch abgespritzt und wieder geölt. Die Bedingungen waren dieses Wochenende wirklich ziemlich garstig und anspruchsvoll für den Mensch, wie auch für das Sportgerät.

Ich bin nun ziemlich müde und mag nicht noch viel Text dazu schreiben. Ich habe alle Fotos in ein kleines Album gepackt und online gestellt. Wer Lust hat, kann ja mal einen Blick reinwerfen.

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.