guter Dienstag

Seit ich 60% Prozent arbeite, habe ich öfters Mühe mit Dienstagen. Mein Gemütszustand sieht zu Wochenbeginn meist so aus: am Montag bin ich noch motiviert, am Dienstag meist schon deprimiert und am Mittwoch bin ich froh, dass es endlich wieder vorüber ist.

Diese Woche ist es nun aber anders. Schon gestern Abend hatte ich voll den Grossfirmenfrust und deshalb musste ich für heute etwas ändern. Und weil Kleider eben Leute machen, zog ich frühmorgens seit langem wieder einmal eine schöne Bundfaltenhose aus dem Schrank, ein edles Hemd und dazu schöne Schuhe, da fühlt man sich doch gleich besser . Und siehe da, es hat gewirkt. Heute ging vieles einfacher von der Hand und es war ein ausserordentlich guter Dienstag.

Dies auch deshalb, weil wir heute Abend zum ersten Mal für diese Wintersaison zum Squash spielen verabredet waren und ich auch gut motiviert in die Squashhalle trat. Ich freute mich auf die Abwechslung und auch auf die starke physische Belastung während des Spiels. In einer Spielpause sass ich draussen und schwitzte wie wenn ich direkt aus der Sauna gekommen wäre. Die erste Phase der Erholung nach einer Maximallast lässt mich jeweils extrem den Körper spüren. Alle Poren waren offen, das Herz schlug auf Hochtouren, ich spürte das pulsierende Blut in den Adern und alle Systeme waren an und bereit. Ein gutes Gefühl.

Ja, das war ein guter Tag. Vielleicht sollte ich morgen wieder die Bundfaltenhose der Jeans vorziehen...

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.