Teilchenbeschleuniger 2010

Heute Mittag machte ich einen kurzen Abstecher zum Teilchenbeschleuniger 2010 in der roten Fabrik, in Zürich.

Letztes Jahr war ich zusammen mit Peter ganz standesgemäss mit dem Velo unterwegs, doch dieses Jahr war mir nicht nach Velo und ich fuhr deshalb mit dem Auto hin.

Dieses Jahr gab es einen Wettbewerb, an welchem das schönste und aussergewöhnlichste Selbstbau-Velo erkürt wurde. Zur Wahl standen etwa 15 verschiedene Fahrräder, wobei der Easy-Rider-Style klar in der Überzahl war. Die aus meiner Sicht schönsten Modelle habe ich hier abgebildet. Vor allem das Rost-Bike mit der alten Militärtaschenlampe vorne fand ich Klasse. Damit im Sommer einmal am Seebecken entlang flanieren stelle ich mir doch echt witzig vor...

Natürlich freute ich mich auch darauf, wieder einmal ein paar bekannte Gesichter zu sehen, die ich vorwiegend aus Internetforen kenne. Es gibt da so eine kleine Anzahl von Events, wo man diese Leute trifft und dazu zählt auch der Teilchenbeschleuniger. Und auch deshalb gehe ich da hin. Ein paar nette Gespräche über Velos und deren Teile, über coole Bekleidung und geplante Touren oder Bikeferien. A propos "coole Bekleidung". Ich habe mir heute ein ein wirklich cooles Shirt von biciclista gekauft. Das gefällt mir super und freue mich natürlich schon darauf, es im Frühling (in Finale Ligure) auszufahren.

Bei einem paar Onza-Barends für zehn Franken konnte ich dann auch nicht widerstehen. Obwohl diese Teile seit ein paar Jahren ja voll uncool sind, denn Hörchen sind Schnee von vorgestern. Trotzdem... ich werde diese bestimmt ans Kish montieren, denn während der Fahrt mag ich Lenkerhörnchen doch sehr. Gerade bei längeren Strassentouren schätze ich die zusätzlichen Griffpositionen und auch Wiegetritt macht dadurch mehr Spass. Mal schaun...

Es hat sich gelohnt, da hin zu fahren. Ich genoss die friedliche Stimmung und die vielen sympathischen Leute. Ja, das hat mir gut getan.

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.