Tue Gutes und sprich darüber...

Urs, welcher als Aargauer unterwegs ist, hat eine sehr edle Idee in die Tat umgesetzt. Man kann seine Velo-Trainings sponsern und er stiftet das Geld dann dem Projekt: Uganda Fahrradpatenschaft. Diese Idee fand ich so gut, dass ich ihn etwas unter Druck setzte. Meine Spende sollte durch eine Radtour über mehr als  100km "verdient" werden. Das hat er heute nun gemacht. Gratulation! Vielleicht können durch diesen Beitrag noch Andere motiviert werden um den einen oder anderen Kilometer zu spenden. Wäre schön. Das Projekt Uganda, Urs und ich sagen schon im voraus DANKE.

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Klaus am :

Hallo Beat, auf der Suche nach der Website in google von Nöll habe ich Deinen Blog gefunden. Ich lese Deine Kommentare sehr gerne, weil sie so unverfälscht und offen sind. Aber was ich fragen wollte, wie bist Du mit dem Nöll Rad zufrieden (wieviel wiegt es?). Evtl. will ich mir ein Mountenbike machen lassen, wenn ich mein jetziges Rad etwas länger gefahren habe. Auf der Suche nach Stahlrohrrahmen habe ich auch Wiesmann in Freiburg gefunden (www.wiesmann-bike.de). Kennst Du ihn und seine Rahmen? Einen schönen Sonntag noch.
Antwort

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.