19 Grad und kurze Hose

Es ist immer etwas Besonderes, wenn man zum ersten Mal im Jahr in kurzen Hosen radfahren kann. Heute abend, nach der Arbeit, war es soweit. Der Tacho zeigte 19° Grad -wunderbar. Das motivierte mich um richtig Druck auf die Pedale zu geben, was sich dann prompt in einer "Bestzeit" niederschlug. Zuhause angekommen, fand ich ein Packet vor der Türe liegen. Cool, der neue Lenker. Den kann ich morgen gleich mit dem Rad meinem Händler abgeben um ihn montieren zu lassen. Perfektes Timing! So nach dem Wetterbericht zu urteilen, war die heutige Velofahrt wohl die letzte vor den Ferien. Hier ist nun  unbeständiges Regenwetter angesagt; etwas rad-freie Zeit tut mir sicher gut und steigert die Motivation für die Trainigswoche noch mehr.  Wuahhh, ich freue mich so auf nächste Woche....! Ah ja, noch was: Nein, ich werde mir die Beine nicht rasieren! Der Tacho sagt: 32km, 1:15 Std., 330Hm

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Rolf am :

Hoi Beat, bin ebenfalls heute zum ersten mal in diesem Jahr mit kurzen Hosen heim gefahren... Aber meine Beine sind immer noch weiss ;-) im Gegensatz zu deinen... Gruss Rolf
Antwort

beat am :

Tja, "Paint Shop Pro" machts möglich ;-) :-)
Antwort

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.