gaaanz langsam

Man weiss es ja. Die Mühlen von Behörden mahlen langsam. Gaaanz langsam. Vor zwei Monaten schickte ich einen Antrag für einen Standplatz an die Gewerbepolizei der Stadt Zürich. Nun bekam ist zum ersten Mal eine Antwort darauf. Man bedauere, dass die Bearbeitung meines Antrag sich verzögere... da kann man nur schmunzeln.

Ein anderes Beispiel ist "Zürich Tourismus". Seit Anfang März bemühe ich mich um im "Tourist Office" meine Rikscha-Flyer auflegen zu können. Ich war dreimal persönlich da und schrieb später auch einige E-Mails. Zuerst ignorierte man mich, dann waren die möglichen Ansprechpartner nicht da und nun, nach etwas über drei Monaten kommt endlich etwas Fahrt in die Geschichte. Endlich habe ich einen echten Menschen als Ansprechpartner und so wie es nun aussieht, kann ich wirklich meine Flyer auflegen lassen. Es braucht halt alles gaaanz viel Geduld.

Trackbacks

Trackback-URL für diesen Eintrag

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Spoony am :

Unglaublich... Hoffentlich wird was lange wärt umso besser!
Antwort

Andreas am :

Lass Dich nicht unterkriegen....es braucht viel Zeit sich zu etablieren.
Antwort

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.