Postversand

Nachdem wir gestern noch Briefmarken ausgedruckt haben, war nun alles bereit für den Versand von Werbe-Aquisationsbriefen für die Rikschasaison 2013. Gedruckte Informationsbroschüren, Werbebriefe, Couverts und Briefmarken-Etiketten lagen bereit. Es galt fast 200x zu unterschreiben, den Brief zu falten, eine Broschüre beizupacken, alles ins Couvert zu stecken, dieses zuzukleben und zum Schluss auf der Frontseite die Briefmarkenetikette aufzukleben.

Zum Schluss packte ich alles in die Seitentasche des Velos und fuhr zur Poststelle, wo ich alle Briefe zum Versand aufgab. Ein gutes Gefühl! An der Broschüre und den verschiedenen Begleitschreiben habe ich nun fast den ganzen November herumgebastelt und nun bin ich froh, dass die Briefe raus sind. Natürlich bin ich schon gespannt ob und in welchem Ausmass ich auf Echo stosse.

Noch ist das Thema nicht ganz abgeschlossen. Es bleiben noch etwa 10 Briefe, die ich speziell auf die jeweilige Situation abfassen muss. Wenn die auch raus sind, dann ist Schritt 1 für die "Werbung an der Rikscha 2013" erledigt. Mir ist aber schon bewusst, dass es noch einige Schritte und Anstrengungen benötigt, bis die Werbeflächen dann auch effektiv vermietet sind. Immerhin, der erste Schritt wäre dann getan.

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.