Vorgartentratsch

Ich habe am 15. April schon einmal Fotos von unserem Vorgarten gemacht. Hier nun zwei aktuelle Bilder. Die Hiazynthen und die Osterglocken verwelken langsam und auch die roten Tulpen neigen sich dem Ende zu. Auf der anderen Seite blüht der Magnolienbaum in schönster Pracht. So viele Blüten hatte er in  den vier Jahren noch nie, seit wir in gepflanzt haben. Das gefällt mir gut.

Ansonsten hat mich das "normale Leben" wieder voll eingefangen. Am ersten Arbeitstag nach den Ferien war im Büro klarerweise viel los. Nach dem Abendessen präparierte ich dann die nächste Übungsstunde für unsere Vitaltrainer Gruppenarbeit, auch das gibt noch viel zu tun. Und so bleibt halt nur noch kurz vor dem zu Bett gehen Zeit, für einen kleinen Eintrag hier im Blog.

kurze Sonntagsrunde

Am späteren Nachmittag machte ich mich doch noch für eine kleine Bikerunde fertig. Das Wetter war gut und der Frühling hat hier voll Einzug gehalten. Die Obstbäume stehen nun in schönster Blütenpracht und auf den Wiesen blüht  gelber Löwenzahn. Schön. Ich radelte nur kurz zu meinen Eltern um zu sehen wie es ihnen geht und um ihnen von meinen Ferien zu berichten. Auf dem Heimweg zogen dann erste Wolken auf und in den kommenden Tagen soll es wieder einmal regnen. Das ist auch nötig, da der Boden hier staubtrocken ist. Eine Föhnstimmung sorgte heute für tolle Fernsicht und der nördliche Alpenkamm war zum greifen nah. Sehr schön.

wieder daheim

Nach einer langen Autofahrt sind wir nun wieder zuhause. Pfff... das dauerte, irgendwie sassen wir den ganzen Tag im Auto. Na ja, das gehört halt dazu. Ich bin froh, dass alles so reibungslos geklappt hat und wir wohlbehalten wieder da sind. Ausser ein paar Kratzer und blaue Flecken vom biken, ist alles noch ganz. Sehr gut, dafür bin ich dankbar. Nun bin ich müde und lege mich gleich  voller Freude wieder einmal ins  eigene Bett. ;-) Gute Nacht. - Nirgends schläft man besser!

Frühling im Vorgarten

Der Wetterbericht für die kommenden Tage verheisst nichts wirklich Gutes und die sonnige Periode scheint nun nach fast zwei Wochen zu Ende zu gehen. Diese schöne Zeit liess auch in unserem Vorgarten die Blumen und den kleinen Magnolienbaum wachsen und blühen. Zuerst waren es die Krokusse, dann die Hyazinthen, Osterglocken und Tulpen.  Die Arbeit von Karin im letzten Herbst hat sich gelohnt. Sehr schön.