5 Jahre beats blog

Wie die Zeit vergeht... Schon ganze fünf Jahre schildere ich nun Erlebnisse und Ereignisse aus meinem Leben in diesem Internet-Weblog. Ein kurzer Blick in die Statistik zeigt:

  • 1'630 Blogbeiträge (= 0,89 Artikel pro Tag)
  • 1'930 hochgeladene Bilder (ohne die Fotoalben)
  • 1'280 Kommentare

Was soll ich dazu nun sagen? Ich weiss es nicht.

Natürlich hat die Intensität etwas abgenommen, doch ich bin noch immer dabei. Bloggen ist heute nicht mehr wirklich "in" und neuere Medien wie facebook, Twitter und Co. habe ich links liegen gelassen, ich besitze nicht mal ein I-Phone. Es ist mir auch nicht mehr so wichtig wie viele Leute hier nun mitlesen, eine Besucherstatistik habe ich schon lange nicht mehr erstellt. Alles hat sich eingependelt, normalisiert und mittlerweile ist dieser Blog genau das, was ich ursprünglich auch einmal damit vor hatte, nämlich ein zusätzliches, elektronisches Gedächtnis. Ein Sammelsurium von Text und Bildern aus meinem Leben in dem ich blättern und suchen kann. Nicht dass ich mich für so wichtig halten würde um zu glauben dass es so etwas braucht, es dient vorwiegend meinem eigenen Narzissmus und dem inneren Wunsch nach Ausdruck.

Natürlich freue ich mich immer sehr über Kommentare, darüber, dass Andere an meinen Erlebnissen teilhaben und mir auch ihre Sicht der Dinge kundtun. Zugegeben, das streichelt schon mein Ego und gibt mir doch das Gefühl, mich nicht ganz im luftleeren Raum zu bewegen...

Wie es denn blogmässig weitergehen wird, weiss ich nicht. Alles geht immer irgendwie weiter und so werde ich weiterhin hier berichten.