Rikscha als Kinderkarussel

Samstag und Sonntag war ich am Dorffest von Glattfelden engagiert und bot Gratisfahrten für die Festbesucher an. Das hat sich unter den Dorfkindern natürlich blitzartig herumgesprochen und so wurde ich von diesen richtiggehend in Beschlag genommen. Die Kindern hatten grosse Freude und wollten immer wieder hin und her gefahren werden. Dies war schön, denn so war ich auch wirklich viel unterwegs und wurde von den Festbesuchern gesehen, was meinen Sponsor (Bikeshop Mainstreet 42) natürlich auch freute.

Leider regnete es am Samstag meistens und die Temperaturen stiegen kaum über 13° Grad. Welch ein Kontrast zu den sonnigen und heissen Augustwochen! Sonntags war es dann zumindest trocken und so waren natürlich auch mehr Festbesucher unterwegs.

Dieses Dorffest war ein ganz spezielles Erlebnis. Nach sechs Monaten in der Stadt Zürich sah ich nun einmal eine ganz andere Umgebung und Leerzeit gab es hier so gut wie keine. Meist drängten sich schon die nächsten Kinder in die Rikscha, bevor die Ersteren ausgestiegen waren. Schön (und anstrengend) war's.