natürlich

Mit der Rikscha bin ich ja immer in der Stadt unterwegs und deshalb geniesse ich es ganz besonders, wenn ich wieder einmal eine kurze Runde mit dem Mountainbike durch die nahem Wälder drehen kann. Heute war es wieder einmal soweit und ich genoss es richtig. Das saftige Grün, die gute Luft, die Ruhe... einfach super!

Lenker-Umweg

Letztes Jahr liess ich mir -wie erwähnt- einen Titanlenker bauen, weil ich auf dem KISH aufrechter sitzen wollte. Konstruktionsbedingt wurde der Lenker sehr breit - 74 Zentimeter. Auf dem Tourenrad war mir das dann doch zu breit. Ich war enttäuscht. Nicht nur wegen dem ausgegebenen Geld. Meine Vorstellungen wurden nicht erfüllt - oder richtiger: ich hatte falsche Vorstellungen. Ich kaufte mir einen Mountainbikelenker und baute ihn an ein Strassen-/Tourenrad. Das war der Fehler! Auf der Strasse braucht man keine überbreiten Lenker. Das Lenken fällt einfach, also braucht es keine grossen Hebel und je breiter man fasst, desto mehr Fläche im Wind bietet man. Es kommt nicht von ungefähr, dass Rennlenker nur um die 45cm breit sind... aber so ist es halt, ich werde nur durch eigene Fehler und Erfahrungen klug.

Ans Kish habe ich mir den alten, 64cm breiten Lenker gebaut und bin damit wieder glücklich. Die gewünschte Erhöhung des Lenkers erzielte ich mit einer Schaftrohrverlängerung. Sieht nicht super aus, doch mir passt es und auf den 2'400km durch Deutschland hat es sich bewährt. Also lass ich es so.

Schon bald hatte ich die Idee, dass ich den Titanlenker an das Santa Cruz Mountainbike montieren könnte. Das ist ein Mountainbike und auch da könnte mir die aufrechtere Sitzposition gefallen. An Ostern war es dann soweit. Natürlich musste ich zuerst prüfen, ob die Bremsleitungen und Schaltkabel genügend lang sind. Mit etwas Glück und kleinen Basteleien passten die hydraulischen Bremsleitungen. Die Schaltkabel waren zu kurz, doch da hatte ich Ersatz und so verlegte ich halt Neue. Kein Problem. Eine erste Probefahrt unternahm ich dann zusammen mit Freunden am Ostermontag.

Und siehe da! Der Lenker macht nun am Mountainbike grosse Freude. Es ist unglaublich, wie relaxed ich jetzt auf dem Bike sitzen kann. Die Kontrolle auf schmalen Wegen ist exzellent und das Ganze macht enorm Spass. Ja! Es ist ein MTB-Lenker und an einem MTB macht er wirklich Sinn. Natürlich kann man auch hier über die Optik meckern, doch über solche Kleinigkeiten sehe ich locker hinweg. Der Spass ist viel wichtiger! Die gemachte Tour hat mich richtig angefixt und so möchte ich in Zukunft wieder öfters mal mit dem MTB unterwegs sein. Das ist zeitlich nicht so einfach zu organisieren, doch ich freue mich schon jetzt auf die nächste Ausfahrt ins Grüne! :-)