Die beste Zeit

Endlich ist Sommer, Hochsaison und Vollbetrieb! SUPER! Das ist die beste Zeit des Jahres! Am liebsten mag ich vier gebuchte Rundfahrten pro Tag mit ausreichend Pause dazwischen. So macht die Arbeit als Rikschafahrer richtig Spass! kurz/kurz mit Sonnenbrille, zwischen 24 und 28° Grad warm. Ideal!

Im Juli bin ich von 31 Tagen an 28 unterwegs gewesen. An drei Sonntagen blieb ich zuhause, sonst war ich jeden Tag (zumindest für kurze Zeit) auf der Rikscha und am arbeiten. Es war ein guter Monat. Und trotzdem: Auch der Juli 2016 war wirtschaftlich schlechter, als der Juli 2015. So wie jeder Monat dieses Jahr auch schon. An allen Fronten kommt weniger rein dieses Jahr und das ist natürlich nicht wirklich lustig. Da muss man -im wahrsten Sinne des Wortes- ganz kräftig strampeln!

Kein Widerstand leisten! Akzeptieren und sofort wieder in den aktuellen Moment kommen! Ich bin fit und freue mich an diesen Sommertagen. Jetzt gilt es durchzuziehen und jeden schönen Tag mitzunehmen und zu geniessen!

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.