Identität verloren

Am letzten Mittwoch machte ich auf einer Parkbank an der Bahnhofstrasse eine Pause und spielte etwas auf dem Handy herum. Etwas später schaute ich auf die Uhr und bemerkte, dass in ein paar Minuten ein Ausflugschiff am Bürkliplatz ankommt und dadurch Chancen auf eine Taxifahrt entstehen. Ich setzte mich also auf die Rikscha und machte mich auf den Weg. Ich stand etwa 10 Minuten am Bürkliplatz -leider ohne Gäste zu finden- und plötzlich bemerkte ich, dass ich meine Lenkertasche auf der Parkbank stehen liess. Ich machte mich also schnell auf den Weg zu der Parkbank, doch mein Täschchen war schon weg. Mist! Darin war meine Brieftasche, Bargeld, Identitätskarte, Bankkarte, Kreditkarten, Führerschein, Fahrzeugausweis und eine kleine Digicam. Alles weg!

Am späten Nachmittag fuhr ich zum Fundbüro um nachzufragen, ob schon etwas abgegeben wurde. Fehlanzeige! Also Bank-Notnummer anrufen um die Bank- und Kreditkarten sperren zu lassen. Was nun? Da ich an das Gute im Menschen glaube und hoffte, dass noch jemand meine Lenkertasche beim Fundbüro abgibt, wollte ich nicht überreagieren und erst ein paar Tage warten, bis ich mich um neue Ausweise und Bankkarten kümmere.

Am Freitag durchsuchte ich die Gebüsche in der Nähe der Parkbank. Meist klauen Diebe nur das Bargeld und schmeissen den Rest dann weg. Auf meiner Suche fand ich zwar nicht mein Lenkertäschchen, doch ein anderes Portemonnaie. Bargeld weg, doch ID und Bankkarten waren noch da. Ich brachte es zum Fundbüro und konnte so gleich nochmals nachfragen, ob meine Lenkertasche abgegeben wurde. Nein, immer noch nicht. Mein Täschchen wurde also nicht von einem ehrlichen Finder mitgenommen, sondern von einem Dieb, der klaute was er brauchen konnte und den Rest vermutlich in einen Abfalleimer warf. Ich muss mich also doch darum kümmern, alle Ausweise zu ersetzen...

Interessant an der ganzen Geschichte fand ich zwei Dinge. Erstens: Ich war plötzlich ohne Identität. Ich konnte mich nicht mehr ausweisen. Würde ich auf dem Motorrad von der Polizei angehalten, hätte ich ein Problem. Kein Fahrzeugausweis, kein Führerschein, keine ID, nichts - der Mann ohne Identität! Ein interessanter Gedanke. Zweitens: Ich regte mich gar nicht sonderlich auf. Das fand ich doch auch interessant.

Es war meine Schuld. Ich habe die Lenkertasche liegen lassen. Es kostet mich nun einiges an Energie und vermutlich auch Geld, bis alle Papiere wieder ersetzt sind. Das ist doch ein klassischer Fall, bei dem normalerweise folgendes Programm abläuft: Zuerst ärgert man sich über die Tatsache, dass einem so etwas passiert. Dann ärgert man sich über den Finder/Dieb. Und dann ärgert man sich am allermeisten über sich selber, weil man so doof war... Ärger, Ärger, Ärger...

Diesmal war und ist es irgendwie anders. Es ist halt einfach passiert. Shit happens! Solche Dinge passieren einfach... ohne Grund und deshalb auch ohne Schuld und ohne die Notwendigkeit sich zu ärgern. Man kann sich ärgern, man muss aber nicht. Mir war sofort klar, dass es sich dabei nur um Dinge, um tote Materie, handelt. Ich habe nichts verloren, mir wurde nichts genommen, ich bin jetzt genauso komplett wie vorher. Natürlich muss ich nun ein paar Dinge unternehmen, die ich ohne diesen Vorfall nicht hätte tun müssen, doch was soll`s?

Das finde ich schon bemerkenswert. Ich musste den Ärger nicht mal loslassen, denn ich identifizierte mich nicht mit ihm. Ärger kam auf und verschwand wieder. Einfach so...

Trackbacks

Trackback-URL für diesen Eintrag

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.