Daten aufräumen

alle Jahre wieder...

Ein neues Jahr beginnt und somit stehen diverse Daten-Anpassungen und -Aufräumaktionen auf dem Programm. Hier im Blog ist es noch einfach. Eine neues Verzeichnis für die Mediendatenbank ist alles was es braucht. Privat gilt es die Daten von 2017 durchzusehen, Unnützes löschen und was übrig bleibt auf dem NAS zu speichern/backupen. Dann im Outlook die PST-Datei von 2017 archivieren und eine Datenstruktur für 2018 anlegen. Testen, o.k.

Für das Geschäft wird es dann aber einiges aufwändiger. Alle Finanzdaten sind zu sortieren und zu archivieren. Dann diverse Jahresstatistiken ebenfalls speichern und für 2018 vorbereiten (das braucht schon ziemlich Zeit). Die Buchhaltung soweit nachtragen, dass man sie dem Treuhänder für den Jahresabschluss zusenden kann. Lohnausweise 2017 erstellen. Quellensteuer und Mehrwertsteuer abrechnen. Dann ist das Gröbste gemacht und der Tag ist um. ;-)

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.