alltagliches

Kann ich nicht einfach den Beitrag vom letzten Donnerstag wieder verwenden? Passt ziemlich genau.

Eigentlich erwartete ich den Sattel und die Tachoersatzteile im Briefkasten, doch da war noch nichts. Vielleicht morgen. Bin heute abend nach der Arbeit der Glatt entlang bis Niederglatt gefahren und von da durch den Wald nach Bachenbülach zu OBI. Ich konnte die falschen Wasseranschlüsse trotz aufgerissener Verpackung umtauschen. Guter Service. Danach kaufte ich im Migros noch einen Salat und Steaksauce, damit ich alles für ein gutes Abendessen hatte.

Die Heimfahrt über den Hügel von Eschenmosen war bei über 30°Grad doch ziemlich schweisstreibend. Dabei fuhr ich am Haus meiner Grosseltern väterlicherseits vorbei wo ich als Kind öfters in den Ferien war. Einer meiner Cousins wohnt nun schon seit Jahren dort. Das alte Bauernhaus wurde erst kürzlich neu aufgebaut und ich hatte es noch nie so fertig gesehen. So von aussen sieht es gelungen aus. Der Bagger steht zwar noch im Vorgarten, doch das Haus sieht zu 99% fertig aus.

Zuhause angekommen, lümmelte ich erstmal mit der Zeitung auf dem Gartensitzplatz rum um dann fertiggeschwitzt unter die Dusche zu gehen. (Die getauschten Schlauchbriden passen nun).

Danach die Tagesschau... Headline: "Tour de France Sieger Floyd Landis mit positiver A-Probe"! Das ist ja der Hammer! .... der letztjährige Vuelta-Sieger  Roberto Heras wurde wegen Dopings aus der Wertung gestrichen.... der diesjährige Giro-Sieger Ivan Basso und der Mitfavorit Jan Ullrich wurden schon gar nicht zur Tour zugelassen (Dopingvorwurf).... und nun das! Der Hammer! Es scheinen wirklich (fast) alle zu dopen.... da hilft nur Eines: das Geschäft zerschlagen! Keine Medienpräsenz mehr = keine Werbeeinnahmen = keine Sponsoren = keine Preisgelder für die es sich lohnt, seine Gesundheit zu riskieren. Der Rennradsport ist wirklich krank - (vielleicht war er es schon immer).

Der Tacho sagt: 38km., 1:45 Std., 400Hm

Trackbacks

Trackback-URL für diesen Eintrag

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.