Abendtour

Thomas musste Überstunden machen und so fuhr ich ganz alleine eine Biketour. Ich radelte durch das Furttal bis nach Buchs und von da durch den Wald 400 Höhenmeter hoch auf die Lägern-Hochwacht. Von dort schoss ich dieses schöne Foto. Darauf habe ich die Route der Many Hill Show  vom kommenden Sonntag eingezeichnet. Es geht vom Milchbuck auf den Zürichberg, von da über den Adlisberg und die Forch bis zum Pfannenstiel und von da runter an den Zürichsee, nach Meilen. Von da setzen wir mit der Autofähre nach Horgen über und nehmen den zweiten Teil der Strecke in Angriff: Horgenerberg, Sihltal, Albishorn, Albispass, Felsenegg und das Ziel auf dem Üetliberg. Da freue ich mich drauf und hoffe, dass wir uns nicht zu oft verfahren! Nichts ist ausgeschildert und wir müssen insgesamt 14 Punkte anfahren um Karten abzustempeln oder Fragen zu beantworten. Mal sehen, vielleicht finden wir eine etwa gleich schnelle Gruppe, die den Weg kennt. Das wäre natürlich optimal.
Der Tacho sagt: 56km, 2:43Std., 840Hm

Übrigens: Es sind keine Wolken am Horizont. Dieses Alpenpanorama beeindruckt mich immer wieder und in Natura sieht es noch um Welten besser aus, als auf diesem Foto. Am schönsten ist es jeweils im Winter, bei Südwind (Föhn) und Nebel in den Tälern... da kann man von den Lägern die ganze Schweizer Alpenkette sehen, vom Säntis im Osten über die Glarner Alpen bis hin zu Eiger, Mönch und Jungfau im Westen. Wenn man solche Tage trifft, könnte man vor Erfurcht vor der Schöpfung niederknieen und danken.

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

coffee am :

na dann euch viel spaß am sonntag bei eurer "schnitzeljagd" wir lesen uns erst in 14 tagen wieder tschüss
Antwort

beat am :

Besten Dank: Dir wünsche ich natürlich alles gute für den Alpencross und schöne Ferien!
Antwort

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.