emotional nicht auf der Höhe

Ich bin zur Zeit etwas angeschlagen. Die zwei Stürze Ende letzten Jahres stecken mir noch in den Knochen. Ich kann noch immer nicht links liegend schlafen... und doch wird es von Tag zu Tag etwas besser.

Die Zeitungsaktion von gestern blieb leider erfolglos. Ein einziger Anruf von jemandem, der jemand kennt und die würde Inline scaten. O.K. klingt gut.  Sofort nachfragen. Die Antwort ist dann der Hammer: Sie ist in einem reinen Frauen 5er Team bereits am Gigathlon angemeldet! Man(n) stelle sich das vor: 5 Frauen in einemTeam! Was für eine Verschendung! Ich fasse es nicht! Klar verstehe ich den Wunsch nach einer homogenen Frauengruppe, doch reine Männerteams sind auch nicht erwünscht/erlaubt, wieso sollten es denn nun reine Damenteams sein? Wie auch immer...  sonst war nichts. Gar nichts. Null.

Im Geschäft muss ich mich in den Hintern treten. Da muss ich jetzt echt mehr bringen und den Rythmus zu erhöhen, fällt mir momentan noch schwer.

Der heutige Squashabend war richtig gut. Wir waren zu viert, was selten genug vorkommt. Es gab guten Sport  und ich konnte mich dabei richtig ausschwitzen. Das tut gut.

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Hansruedi am :

Apropos Schwimmerin! Du musst es vieleicht einmal beim Wassersport-Club Kloten versuchen. Schau mal unter info@wsck.ch bzw. www.wsck.ch
Antwort

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.