Belohnung

Heute abend regnete es hier das erste Mal  seit einer Woche richtig. Ideal um in der Garage noch etwas um meine Schätze Bikes herumzulungern. Die Bontrager-Hörnchen am INTENSE sind mir vorne etwas zu stark nach oben gebogen. Das mag ich nicht besonders. Also montierte ich die Hörnchen vom KISH ans INTENSE. Am KISH schob ich die Griffe einfach etwas nach aussen und fahre nun mal ohne Hörnchen. Die Bontrager wollte ich da auch nicht dranschrauben.

Dann wollte ich den Schaltzug des vorderen Umwerfers noch etwas kürzen, damit ich das Bike besser tragen kann. Dafür montierte ich das Bike auf meinen Montageständer. Das klappt soweit auch ganz gut, nur lässt sich das vordere Rad in eingespanntem Zustand nicht mehr drehen. Das 29-Zoll Laufrad ist für meinen Montageständer zu gross. Der Reifen steht unten fest. Witzig. Zum Schluss messe ich die drei Bikes nocheinmal genau aus und vergleiche die Werte. Die Sattelhöhe ist gegeben (81cm von Mitte Innenlager bis Satteloberkannte). Wichtig erscheint mir die Distanz zwischen Lenkerklemmung und Mitte Sattelstütze. Das sind beim KISH 74cm, beim INTENSE 75cm und beim ARROW 78cm. Ich wechsle die gerade Sattelstütze des INTENSE mit der gekröpften des ARROW. Macht nun 76cm für das INTENSE und 77cm für das ARROW. Der Lenker ist am INTENSE 2cm tiefer als beim ARROW. Ein 0°Grad Vorbau könnte das ändern. Abwarten. Erstmal weiter damit fahren.

Danach putze ich das Bike noch grünlich und bestaunte es... schön.  Sehr schön. Das ist meine Belohnung, mein Gigathlon Finisher Preis.

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.