Erleichterung

29-Zoll Räder haben etwa 10% mehr Radumfang als klassische 26-Zoll Mountainbikeräder. Da die verfügbaren Schaltkomponenten für 26er Bikes gebaut sind heisst das, dass die Gänge halt auch 10% strenger ausfallen. Vor allem an sehr steilen Rampen fehlen mir dadurch etwas die Gänge (oder die Kraft um den kleinsten Gang auch treten zu können).

Abhilfe soll nun das gekaufte 20er Kettenblatt schaffen. Das originale 22er Blatt werde ich also durch ein 20er tauschen und dadurch die erwähnten 10% ausgleichen. Die Idee dazu und auch das Bild habe ich von www.twentyniner.ch. Nach meinen anfänglichen Bedenken, ob sich das rein technisch auch wirklich realisieren lässt, hat mich dieser Beitrag von Napfgeist überzeugt. Er fährt die genau gleiche Kurbel wie ich und hat den Wechsel bereits vollzogen. Ich hoffe, dass bei mir der Wechsel genauso problemlos funktioniert und ich dadurch am Berg etwas Erleichterung erhalte.

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Christian am :

Naja, könnte knapp werden, die Kette könnte die Schrauben berühren. Ist immer problematisch bei Kettenblättern, die gerade so auf den entsprechenden Lochkreis passen.
Antwort

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.