mal wieder

Ich weiss schon gar nicht mehr, wann ich das letzte Mal mit dem Bike zur Arbeit gefahren bin. Nachdem der gestrige Regen für die gewünschte Ausrede gesorgt hatte, standen heute nun wirklich alle Zeichen auf grün. Ich zog das erste Mal die dicke Winterjacke an, unter dem Helm trug ich ein Stirnband und auch die Langfingerhandschuhe kramte ich von ganz hinten aus dem Kleiderschrank.

Weil ich seit dem Tessin-Weekend nicht mehr auf dem Bike sass, fuhr ich bewusst gemütlich. Leichte Nebelschwaden zogen durch die Täler, die Luft war kühl und frisch. Schön. Weil am letzten Wochenende auf Winterzeit umgestellt wurde, war e morgens um 07:00 Uhr schon ziemlich hell und ich schaltete das Licht nur auf öffentlichen Strassen ein. Abends sah es dann natürlich anders aus. Gegen 18:00 Uhr dunkelte es schon kräftig ein und bis ich dann zuhause war, war es finstere Nacht. Das war meine erste Nachtfahrt 2007 und dies hat schon etwas ganz Spezielles an sich. In nächster Zeit kann ich mich wieder daran gewöhnen. Fehlt nur noch der Schnee... da freue ich mich auch schon drauf. Der Tacho sagt: 32km., 1:32 Std., 400 Hm.  

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.