Elsass Trainingsweekend 2007

   

vorne mit Bike: Carl, Mit-Organisator und Guide, Do+Fr  / stehend: Gerd, Stefan, Stefan, Oliver, Beat, Jürg, Heike, Peter, Matthias, Ingo und Marco / nicht auf dem Bild: Christian und Barbara mit dem Tandem sowie Hans, der Organisator und Guide für Sa+So

Nur kurz. Die vier Trainingstage im Elsass waren Spitzenklasse und wir konnten trotz Regen am Samstag vier tolle Touren fahren. Nun bin ich wieder zu Hause. Müde und zufrieden. Donnerstag und Freitag bin ich mit dem KISH 29er gefahren, Samstag und Sonntag mit dem ARROW 26er. Beides hat super Spass gemacht. Im direkten Vergleich ist das KISH wohl etwas schneller, das ARROW mit den dicken 2,4-Zoll Reifen und der Vollfederung aber bequemer und irgendwie sicherer. Der Tacho sagt: 190 km., 15:13 Std., 5'350 Hm

ich packe in mein Auto...

Drei Mountainbikes, Werkzeug und Ersatzteile, Bike- und Zivilkleider für zwei Personen und vier Tage.

Morgen früh werden Jürg und ich ins Elsass reisen um dort mit einer grösseren Gruppe von Bikern vier  Biketage zu verleben. Da war ich schon letztes Jahr (damals war das Auto nicht so voll) und auf dem Heimweg dachte ich mir, dass ich wiederkommen werde. Die vier Tage Regen von damals können einfach nur besser werden. Zwar ist der Wetterbericht auch diesmal nicht berauschend doch  zumindest die Temparaturen sollen stets über 20° Grad steigen. Sollte es also regnen, regnet es zumindest wärmer als letztes Jahr ;-)

Ich habe zwei Bikes ins Auto gepackt, nämlich das ARROW-Fully und das KISH 29er. So kann ich beide fahren. Je nach Lust und Wetter.

Es wird bis mindestens Sonntagabend also keinen weiteren Blogeintrag geben. Ich wünsche allen Lesern schöne vier Tage.

MTB-Weekend im Elsass

Ich habe mich heute noch für 4 Tage Mountainbiken im französischen Elsass angemeldet. Und zwar wie üblich bei jester tours, nämlich hier.

Wenn ich an den Dauerregen von letztem Jahr denke, so kann das Wetter diesmal ja nur noch besser sein. Das Datum, 7. -10.Juni, liegt gut für mich. Das ist genau ein Monat vor dem Gigathlon. Dann nochmals 4 Tage ausgiebig biken und etwas Techniktraining ist genau das Richtige. Ich freue mich jetzt schon drauf.

Fotoalbum "Alpencross Riva 2" ist fertig.

Nachdem ich nun ja die Foto-CDs fertiggestellt und verschickt habe, konnte ich mich daran machen, eine weitere Auswahl zu treffen und als Fotoalbum zu publizieren. Ich löschte und reduzierte... doch es sind immer noch 160 Fotos übrig geblieben. Ziel war eigentlich 100, doch das kriege ich nicht hin, ohne schöne Bilder zu streichen. Die Datenmenge hochzuladen dauert mit meinem ADSL-Anschluss gut eine Stunde. (Ob sich das zum Schluss überhaupt wer ansieht)? (ich bestimmt).

PS: Man kann sich die Bilder als Diashow vorführen lassen. Dafür das Symbol ganz rechts in der Kopfzeile des Fotoalbums anwählen (Start/Stop Diashow)

es ist vollbracht...

Dank dem regnerischen Tag konnte ich wie geplant die Alpencross-CDs fertigstellen. Zum Schluss waren knapp 400 Bilder sortiert, umbenannt, auf gleiche Grösse gebracht und  sieben Mal auf CD gebrannt. Meine Frau half mir bei einem kurzen Begleitbrief und danach habe ich alles verpackt und versandbereit gemacht. Auf dem morgigen Weg zur Arbeit werde ich alles zur Post bringen. Phuuu. das hat nun doch viel Zeit in Anspruch genommen, doch das Resultat ist auch wirklich gelungen. Bestimmt haben alle Freude an der CD.

Bedruckte CDs

Habe zwischen Arbeitszeit und Bloggy Friday noch die CDs bedruckt, auf welche ich am Wochenende die Alpencross-Fotos brennen will. Das ist wirklich sehr gut geworden. Die Printqualität ist beeindruckend. Es sieht wirklich Spitze aus. Nun also noch die Bilder fertig sortieren, umbenennen,  in der Grösse vereinheitlichen und zum Schluss auf die sieben CDs brennen. Gepolsterte Umschläge für den Versand habe ich auch gleich besorgt. Es geht voran!

Aufdruck auf Foto-CD

Morgen abend will ich die CDs bedrucken und dafür habe ich nun etwas entworfen. Das gefällt mir. Ein Gruppenbild mit allen Teilnehmern kurz vor Riva. Nun hoffe ich natürlich, dass das auf der CD dann auch so gut aussieht.

Status der Foto-Sortiererei

Habe gestern 3 Stunden lang Fotos geordnet und neu benannt. Etwa die Hälfte ist geschafft; die Tage 1 - 3 sind soweit o.k. ; etwa 200 Bilder sind nun richtig. Ich habe dies mit dem normalen Windows-Datei-Explorer gemacht. In der Thumbnail-Ansicht kann man gut sortieren und wenn die Reihenfolge stimmt muss man  dann noch alle Dateien  manuell umbenennen. Das braucht halt seine Zeit.

Danach hatte ich genug und surfte nochmals kurz durchs Netz. Da sah ich  Pascals Kommentar. Er empfiehlt IrfanView. IrfanView... so, so. Kommt mir doch irgendwie bekannt vor.... was habe ich denn da so alles auf meinem Desktop rumliegen...  ;-) . Mit IrfanView habe ich mein Flavicon erstellt. Dass es auch eine Batch-Konvertierung für Fotos beinhaltet, habe ich gar nicht gewusst. Ich musste also nichts downloaden und installieren... ich hatte es bereits.

Natürlich probierte ich die Sache gleich aus.  Englische Version.... Ah, o.k. Die Sortierfunktion innerhalb der Batchkonvertierung ist nicht gerade luxuriös, doch wenn man einmal soweit ist, kann man einfach alle  Dateien neu benamsen und bei Bedarf gleich auch auf eine einheitliche Grösse skalieren und/oder die Datenkomprimierung steuern. Das ist wirklich gut.  Ich denke, dass ich Sortieren und Umbenennen dennoch mit dem Explorer mache und dann ganz zum Schluss alle Bilder auf eine Einheitsgrösse bringe. Dabei dachte ich an 2048x1536 Pixel, was einer Grösse von 45x33cm entspricht (3,1 Megapixel, d.h. 100% ist grösser als ein A3-Papier). Aus Qualitätsüberlegungen will ich  die Dateien möglichst nicht komprimieren. Zum Schluss muss alles einfach auf eine CD passen, also max. 700 Megabyte (bei 2MB pro Bild etwa 350 Bilder).  

Ich plane morgen Abend nochmal einen Angriff auf den verbleibenden Rest.

Ein Geschäftsfreund anerbot seinen Drucker mitzubringen, mit dem man CDs direkt beschriften/bedrucken kann. Dazu habe ich heute abend gleich die passenden CDs gekauft. Nun suche ich mir ein schönes Gruppenbild und bedrucke damit die CD. Gute Idee...

Dank an Alle für die Unterstützung; Pascal und Robert für den guten Tip!

Fotos sortieren

Mache mich heute abend mal daran, die über 400 Bilder der Alpenüberquerung zu sortieren. Mein Ziel ist, spätestens am kommenden Montag die Fotos auf CD gebrannt allen Alpencrossteilnehmern zuzuschicken. Bis dahin gibt es  vieles zu tun. Hasta luego!

Falls jemand ein cooles open source Programm kennt um Fotos zu sortieren, gleich gross zu machen und automatisiert Dateien umzubenennen...  her damit!

alle Fotos sind da!

Habe heute nun auch noch die Fotos von Steffi erhalten und nun sind alle gemachten Digitalfotos des Riva 2 Alpencrosses von Anfang August bei mir. 440 Bilder! 740 MB Daten. Ph... Die zu sortieren braucht Stunden! Oftmals weiss ich kaum mehr, welche Aussicht oder welcher Berg nun auf dem Foto zu sehen ist. Es sind so viele... Ausserdem sollte ich fast identische oder unscharfe Fotos ausmustern um so die Grundlage für ein Fotoalbum zu schaffen.  Mehr als 200 Fotos sind vermutlich schon zu viel. Bei einer 5sec-Diaschau braucht man über 16 Minuten, mit Erklärungstext dazu mindestens eine halbe Stunde...... na ja,  "schau mer mal!"